Header-Bild

Jusos Zollernalb

Sozialpolitik

Die Jusos Zollernalb stehen für eine stärkere Steuerfinanzierung der sozialen Sicherungssysteme.

Das Bismarcksche Sozialstaatsmodell stößt seit geraumer Zeit an seine Grenzen. Die soziale Absicherung aller wird zukünftig nicht mehr allein über die Erwerbstätigkeit finanziert werden können. Um ein funktionsfähiges und gerechteres System der sozialen Absicherung zu schaffen, sprechen sich die Jusos Zollernalb dafür aus, den Sozialstaat, der alle versorgt, auch von allen nach Leistungsfähigkeit finanzieren zu lassen. Ein transparentes, konsequentes Steuersystem ist hierfür unerlässlich.

Zur Entlastung der unteren Einkommensbereiche befürworten wir darüber hinaus die Einführung eines Progressivmodells, das die Sozialversicherungsbeiträge für die unteren Einkommensgruppen so staffelt, dass der volle Beitragssatz erst ab einem Brutto-Einkommen von 2000 Euro fällig wird.

In Anbetracht des gescheiterten Ausbildungspaktes sprechen wir uns außerdem für das Instrument der Ausbildungsplatzumlage aus.
 

Social Networking

 

Unser SPD-Abgeordneter

Bundestagsabgeordneter Wahlkreis Hechingen-Tübingen Martin Rosemann - Bundestagsabgeordneter Wahlkreis Tübingen-Hechingen

 

Counter

Besucher:511173
Heute:40
Online:1